Psychohygiene: Achte auch auf deine Psyche!

Psychohygiene: Achte auch auf deine Psyche!

Wir bestehen nicht nur aus unserem Körper, sondern auch aus unserem Bewusstsein und Unbewusstsein. Das Bewusstsein ist der Teil unseres Denkens, der uns komplett zugänglich ist, und das Unbewusste bezeichnet den Teil, der uns nicht mit dem Bewusstsein zugänglich ist.

Wenn wir diese drei Teile als unsere Zusammensetzung annehmen, verstehen wir, dass es für Gesundheit und Wohlbefinden wichtig ist, uns … weiterlesen

Was ist dein Sinn?

Was ist dein Sinn?

Ich habe eine Hypothese: Viele Menschen sind unglücklich, weil sie den Sinn des Lebens entweder nicht gefunden haben, oder suchen und nicht finden.

Vielleicht hast du hinsichtlich deines Berufes schon mal gehört: „Du musst dein WARUM kennen!“ Und dein „Warum“ ist deinem Sinn sehr nah. Wobei dein „Warum“ sich eher auf eine Tätigkeit, also einen Beruf bezieht, und dein Sinn … weiterlesen

“Ich bin gut so, wie ich bin. Soll ich mich trotzdem verändern?”

“Ich bin gut so, wie ich bin. Soll ich mich trotzdem verändern?”

Das Bedürfnis geliebt und akzeptiert zu werden, genauso wie man ist, gilt als Grundbedürfnis. Viele Menschen haben in ihrer Kindheit und Jugend oft genug das Gefühl bekommen, dass sie nicht okay sind wie sie sind und sich verändern müssen, um ins System zu passen. Daher ist der erste Schritt ganz essenziell: Mit sich selbst Frieden zu schließen und sich selbst … weiterlesen

Das Muster deines Lebens. Warum es wichtig ist, es zu kennen!

Das Muster deines Lebens. Warum es wichtig ist, es zu kennen!

Es ist wie eine Schablone, eine Wahrnehmungsschablone. Um genau zu sein: deine Wahrnehmungsschablone. Eine Schablone, ein Muster, das du dir angeeignet hast. Schon sehr früh in deiner Kindheit. Eigentlich seit deiner Geburt, im Kleinkindalter. Die Individualpsychologen nennen es „Lebensstil“ und es hat nichts mit Lifestyle als Hipster oder Öko zu tun. Du kannst es auch Glaubenssätze, innere Wahrheit, Betriebssystem oder … weiterlesen

Schuldfrage geklärt: “die Eltern waren‘s”! Warum dieser Ansatz nicht funktioniert

Schuldfrage geklärt: “die Eltern waren‘s”! Warum dieser Ansatz nicht funktioniert

Sicher, es ist einfach herauszufinden, woher die eigenen Probleme kommen, wenn man sich seine Erziehung anschaut:

  • Dein Vater hat dich nie bedingungslos geliebt und jetzt hast du das Gefühl, dir Liebe immer hart erkämpfen zu müssen.
  • Deine Mutter hat dich immer bevormundet und verhätschelt, sodass du heute nicht mehr weißt, was du genau willst.
  • Deine Mutter hat dir früher zu
weiterlesen

Woher kommen die Gedanken eigentlich? Was denkt dich so?

Woher kommen die Gedanken eigentlich? Was denkt dich so?

Eine sehr gute Frage!

Hast du dir die Frage auch schon mal gestellt? „Ein perfekter neuer Blogbeitrag für meine Psychoimpulse“ habe ich mir gedacht und bin neugierig in die Literaturrecherche gestartet.

Eines scheint ganz klar: Wenn wir denken passiert dies, weil im Gehirn Prozesse ablaufen. Die Nervenzellen nehmen Signale auf, leiten sie weiter, es werden neue Verbindungen aufgebaut, das Gehirn … weiterlesen